Ultraschalltherapie


Ultraschalltherapie

Bei der Ultraschalltherapie handelt es sich um eine Form der Thermotherapie, die mit Ultraschallwellen arbeitet. Die erzeugen Schwingungen im Gewebe, somit findet Mikromassage des Gewebes statt. Hier durch wird die Durchblutung und Gewebslockerung gefördert. In der Regel wird ein Ankopplungsmedium ( z. B. Wasser, Paraffinöl ) benötigt. Es wird aber auch möglich nach Ihrem Beschwerdebild ausgerichtete Substanzen einzuarbeiten. Diese Substanzen wirken entzündungshemmend und schmerzstillend.

Die Behandlung eignet sich vor allem bei orthopädischen und neurologischen Erkrankungen.

Bitte verwechseln Sie diese Form der Ultraschalltherapie, die einen wissenschaftlichen Background hat und auch viel in REHA-Kliniken eingesetzt wird, nicht mit alternativmedizinischen Verfahren wie Vitalwellen etc. Ein wissenschaftlich gesicherter Nachweis für die Wirkung und Wirksamkeit liegt allerdings bisher nur für die beschleunigte Frakturheilung vor.

Natürlich, Sie können bei dem persönlichen Gespräch nähere Information bekommen.