Kosten


_DSC1350Kosten

Privat versicherte Patienten/Beamte

Private Krankenkassen sowie die Beihilfestellen für Beamte und Postbeamte erstatten die Behandlungskosten voll oder zumindest zum überwiegenden Teil ( in Abhängigkeit zum gewählten Tarif Ihrer Krankenkasse). Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker ( GebüH ). Bei einigen Leistungen können die in den Gebührenverzeichnissen genannten Höchstsätze überschritten werden, da man sonst nicht kostendeckend arbeiten kann. Im Anschluss an eine Beratung/Untersuchung/Erstaufnahme werde ich Sie schriftlich über die in meiner Praxis fälligen Behandlungskosten sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Therapie aufklären. Sie erhalten eine Kopie dieser gesetzlich vorgeschriebenen Aufklärungsformulare. Bitte, beachten Sie, dass Kosten für Nahrungsergänzungsmittel und bestimmte nicht rezeptpflichtige Medikamente von Ihrer PKV nicht erstattet werden und auch nicht in unserer Kostenaufklärung enthalten sind.

Gesetzlich versicherte Patienten mit Zusatzversicherung für Heilpraktiker

Private Zusatzversicherungen erstatten die Behandlungskosten meist anteilig ( oft sind die Leistungen auf einen Höchstbetrag pro Jahr begrenzt ) in Abhängigkeit zum gewählten Tarif. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker ( GebüH ). Bei einigen Leistungen können die in den Gebührenverzeichnissen genannten Höchstsätze überschritten werden, da man sonst nicht kostendeckend arbeiten kann. Im Anschluss an eine Beratung/ Untersuchung/ Erstaufnahme werde ich Sie schriftlich über die in meiner Praxis fälligen Behandlungskosten sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Therapie aufklären. Sie erhalten eine Kopie dieser gesetzlich vorgeschriebenen Aufklärungsformulare. Bitte beachten Sie, dass Kosten für Nahrungsergänzungsmittel und bestimmte nicht rezeptpflichtige Medikamente nicht erstattet werden.

Selbstzahler

Den Rechnungsbetrag ist von Ihnen im ganzen Umfang zu tragen. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker ( GebüH ) als Privatliquidation. Im Anschluss an eine Beratung/Untersuchung/Erstaufnahme werde ich Sie schriftlich über die in meiner Praxis fälligen Behandlungskosten sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Therapie aufklären. Sie erhalten eine Kopie dieser gesetzlich vorgeschriebenen Aufklärungsformulare.

 

In der Regel wird die Rechnung sofort nach einer Behandlung ausgestellt und ich möchte Sie bitten, den Betrag direkt nach der Behandlung in Bar oder per Bankeinzug  zu entrichten.

 

Termine, die von Ihnen nicht eingehalten werden können, müssen mindestens 24 Stunden vor dem Behandlungstag telefonisch abgesagt werden. Im Fall der Nichteinhaltung sehe ich mich gezwungen, Ihnen den nicht rechtzeitig abgesagten Behandlungstermin mit EUR 50,00 in Rechnung zu stellen.